Löschpiraten aus Anderten besuchen das PK Misburg

 

Am 17.06.2017 ist die Kinderfeuerwehr Anderten mit 10 Löschpiraten der Einladung des Kommissariatsleiters Matthias Rieder gefolgt,
das PK Misburg zu besuchen und sich über die Arbeit der Polizei zu informieren.

     

Polizeihauptkommissar Karsten Wisweh nahm sich der interessierten Piraten an, erklärte ausführlich und beantwortete die zahlreichen Fragen mit Geduld und ab und zu einem Schmunzeln.
So hatten die kleinen Feuerwehrleute aus Anderten z.B. bei der Besichtigung eines Plakates über „verbotene Gegenstände“ schnell den Einwand,
dass einige dieser Gegenstände auch am Gürtel des Beamten zu finden waren.

     

Großes Interesse erweckte natürlich die Besichtigung des Einsatzfahrzeuges.
Hier wurde ausführlich die Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten zum Feuerwehrfahrzeug diskutiert und alle waren erleichtert,
dass Christoph nach kräftigem Pusten „ins Röhrchen“ keine Anzeichen für Alkoholkonsum aufwies ;-)

     

Schließlich durften die Löschpiraten aus Anderten noch probieren,
wie schwer eine schusssichere Weste ist und wo und wie festgenommene Personen im Polizeikommissariat Misburg untergebracht werden.

Alles in allem war es ein sehr schöner Vormittag und die Löpis bedanken sich ganz herzlich für die Einladung bei der Polizei in Misburg und im besonderen bei PHK Wisweh und LPK Rieder.