Die Löschpiraten der FF Anderten

Im November 2010 wurde die Abteilung Kinderfeuerwehr in der Freiwilligen Feuerwehr Anderten gegründet.

Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren haben hier die Möglichkeit sich auf spielerische Weise Kenntnisse aus dem Bereich der Feuerwehr anzueignen. Alle 14 Tage treffen sich die Löschpiraten am Samstagvormittag, um zu üben wie man einen Notruf korrekt absetzt, was beim Umgang mit offenem Feuer zu beachten ist und wie man richtig reagiert, wenn Erste Hilfe erforderlich ist.

Wenn es das Wetter zulässt, finden die Aktivitäten auf dem Außengelände der Feuerwehr oder in der näheren Umgebung statt. Spielen und Toben steht ebenso auf dem Programm wie konzentriertes Zuhören, um bereits erste feuerwehrtechnische Kenntnisse zu erlangen.

Sehr spannend ist es natürlich, wenn die Ausrüstung des Feuerwehrmanns unter die Lupe genommen werden darf oder die Kinder lernen wo sich was im Feuerwehrfahrzeug befindet. Die „LöPi“ beherrschen erste Knoten und üben den Löschangriff im Kleinen mit der Kübelspritze. Die Kinder dürfen mit weiterem feuerwehrtechnischen Gerät noch nicht selbst arbeiten, sind aber begeistert, wenn z.B. die Möglichkeiten und der Einsatz von  Hebekissen oder Schere und Spreizer bei einigen Diensten demonstriert wird.

Einmal im Jahr steht der Besuch einer Feuer- und Rettungswache der Berufsfeuerwehr auf dem Dienstplan und die jungen Feuerwehrleute beantworten dort selbstsicher und mit großem Eifer die gestellten Fragen. Als Belohnung durften sie in den letzten Jahren dann mit der Drehleiter das Gelände aus der Vogelperspektive betrachten.
Auch weitere Ausflüge wie z.B. Schleusen- oder Rathausbesichtigung standen bereits auf dem Programm.

Für die Löschpiraten ist die Kinderfeuerwehr eine gute Vorbereitung auf den Übertritt in die Jugendfeuerwehr, die ab einem Alter von 10 Jahren möglich ist. Große Aufregung herrscht deshalb immer, wenn die Kinderfeuerwehrkinder bei kleinen – oder auch größeren – Prüfungen beweisen können, dass ihr Feuerwehrwissen bereits umfangreich und fundiert ist. In der Feuerwehr Anderten legen die Löschpiraten Prüfungen zum Kinderflämmchen 1 – 4 sowie zur Kinderflamme ab. Im Dezember 2015 wurde auch erstmalig die Prüfung zum Kinderfeuerwehrabzeichen „Brandfloh“ der niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. abgenommen.

Sehr stolz präsentieren sich die Löschpiraten auch auf öffentlichen Veranstaltungen wie Osterfeuer, Schützenausmarsch oder dem Laternenumzug der FF Anderten. Für diese Zwecke haben die Kinder ihr eigenes Einsatzfahrzeug, den LPB 1 (Löschpiratenbollerwagen 1), der mit Blaulicht und lauter Klingel immer Aufsehen erregt.

Ansprechpartner für die Löschpiraten ist Kinderfeuerwehrwartin Andrea Tillmann. Nachrichten über die Kontaktadresse der FF Anderten werden gerne weitergeleitet, um z.B. einen Schnuppertermin bei der Kinderfeuerwehr zu vereinbaren.