Einsatzabteilung

In der Einsatzabteilung - den "Aktiven" - liegt das Herz einer Feuerwehr ... hier wird das Tagesgeschäft abgearbeitet und die grundlegenden Entscheidungen getroffen.

Vor allem aber werden Einsätze gefahren und die Herausforderung angenommen, sich dem Unbekannten zu stellen.

Aktuell besteht die Aktive Abteilung aus 50 Kameradinnen und Kameraden.

In den letzten zwanzig Jahren ist eine deutliche Verlagerung vom reinen Brandeinsatz zu einer vielfältigen Einsatzstruktur zu verzeichnen.

Nur eine gute Ausbildung und ständige Weiterbildung gewährleisten einen sicheren Umgang mit Technik und Gefahren.

Teile der Einsatzabteilung vor den Fahrzeughallen

 Die Ausbildung zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann umfasst mehrere Lehrgänge und beginnt mit der Truppausbildung und der Ersten Hilfe.

Danach folgen Sprechfunk, Atemschutz und Truppführer. Als besondere, optionale Lehrgänge werden technische Hilfeleistung und gefährliche Stoffe angeboten.

Weiter folgen dann die Maschinistenausbildung und verschiedene Module: z.B. Kettensägen, Patientengerechte Rettung, Fahrsicherheitstraining und Crashrettung.

Hat man diese Ausbildung durchlaufen und ist geeignet für eine erweiterte Führungsaufgabe, steht der Lehrgang zum/r Gruppenführer/in an.

Es folgt dann als letzter Lehrgang einer Feuerwehrlaufbahn der Zugführerlehrgang.

Alle weiteren Lehrgänge beziehen sich auf Sonderstellungen wie Ortsbrandmeister und Stellvertreter oder für besondere Aufgaben z.B. Tauchen.

 

     

Die Aufgaben in der Einsatzabteilung sind nicht immer einfach und leicht zu verarbeiten, aber unsere Gemeinschaft und die soziale Bindung untereinander schaffen hier Lösungen.

Die Frauen und Männer der Einsatzabteilung sind keine Helden.....Sie sind Menschen wie Du und ich......

Aber im Gegensatz zu vielen anderen, sind Sie jederzeit bereit für unsere Gemeinschaft einzutreten und ihren Teil beizutragen.